HOF HUSMANN
Highland Cattle Zuchtherde
HofHusmann | Niedern 16 | 48612 Horstmar | Deutschland
Banner

Startseite

Aktuelles

20 Jahre UHH
Neuigkeiten
Verkauf

Info

Bilder

Links

Kontakt/Impressum

E-Mail

20 Jahre Highland Cattle
Herdbuchzucht Hof Husmann

Geprägt wurden 20 Jahre Highland Cattle Herdbuchzucht HOF HUSMANN von den Zuchtkühen Arabella, Scottish Herd Book Number F/51726, aus Angela Ruadh of Iomroll F/29521 bei Tearlach of Iomroll M/6651 und Duchess of Iomroll F/30833 aus Sini of Woodneuk F/23536 bei Uilleam Bhuidhe of Ormsary M/6875.
Hinzu kamen Zuchtkühe aus den alten schottischen Zuchtherden Auchnacraig und Glenquoich.

Alois Husmann hat auf HOF HUSMANN mit dem wertvollen Grundstock an Blutlinien und seiner Kompetenz konsequent weiter gezüchtet. Auch der Mut auf hohem Blutanteil zu setzen, wurde über die Jahre belohnt.
Die Iomroll Zuchtlinie besteht heute aus einer Kuhfamilie, die höchst bewertete Zuchtkühe mit ersten Platzierungen auf Bundes- und Landesschauen und Zuchtbullen mit Bewertungen 9/9/8 und BDF - Toplistenvermerken (u.a. Herdenbulle Joker of Hof Husmann M/8948) hervorgebracht hat.

Die Zuchtkuh Arabella kann heute in der HOF HUSMANN Zuchtherde auf 5 Generationen zurückblicken und genießt jetzt mit 23 Jahren ihren "Lebensabend" auf Hof Husmann in unglaublicher Vitalität.
Die Auchnacraig und Glenquoich Linien sind Bestandteil des züchterischen Konzepts und Teil des Grundstocks unserer jetzigen Zuchtherde. Es ist uns im vergangenen Jahr gelungen, aus der alten und wertvollen Auchnacraig Linie einen über mehrere Jahre im Blut gefestigten Bullen -Magnus of Hof Husmann M/2009 - zu ziehen, der als Stockbull in unserer Zuchtherde das Zukunftskonzept abdecken wird.
Aus diesen Linien gingen einige wertvolle Zuchttiere in den Export.

Zu unserem Konzept und der züchterischen Verantwortung gehörten auch immer entsprechende Spitzenbullen. Der legendäre Jamie of Mühlenkamp M/8601 verbrachte seine 16 Jahre auf HOF HUSMANN und war in dieser Zeit im Deckeinsatz. Er war ein sehr souveräner Herdenbulle, der bis zum letzten Tag korrekt gedeckt hat und eine sehr gute und ausgeglichene Nachzucht gebracht hat. Andere Zuchtbullen, wie Otto of Ottenstein M/9056 und Oak of Eifgental M/9280 folgten. Beide Bullen brachten den gesetzten Zuchtfortschritt.

Heute stehen auf HOF HUSMANN Oktavian of Ashdwell M/9055, Joker of Hof Husmann M/8948 und Magnus 2nd of Glengarnock M/9681. Die Qualität der Nachzucht aus diesen Zuchtbullen hat unsere Erwartungen übertroffen.
Darüber hinaus wurde ab Januar 2010 der Zuchtbulle Orian of Hof Husmann M/2007, aus Arabella F/51726 bei Oktavian of Ashdwell M/9055, eingesetzt.

Wir halten es auf HOF HUSMANN für sehr wichtig, dass unsere Highland Cattle ausschließlich im schottischen (HCS) und deutschen Herdbuch (FHB) registriert werden.
Aus den schottischen Pedigrees machen wir die für uns relevanten Blutströme sichtbar und bringen die entsprechenden Qualitäten vergangener Generationen zur Anpaarung.

Wir züchten auf HOF HUSMANN nach den schottischen Richtlinien von 1885 und möchten den alten Highland Cattle Typ erhalten, der uns Robustheit, Leichtkalbigkeit, Langlebigkeit,
Fruchtbarkeit und eine gute Bemuskelung gewährleistet.

Wir möchten, dass durch Verbindung natürlicher Haltung und sachkundiger Zucht darüber hinaus das feinfaserige Fleisch mit seinem unverwechselbaren Geschmack entsteht.